Tholen

Die Region Tholen hat traditionell eine Menge mit dem Herscherhaus der Oranier zu tun. Die Halbinsel in Zeeland ist ringsum von Wasser umgeben. Zwischen Tholen und Sint Philipsland liegt der sogenannte Krabbenkreek, dessen Wassermenge aber durch den Anschluss des Schelde-Rhein-Kanals, der fünfunddreißig Kilometer lang ist und von Antwerpen zum Volkerak fließt, beschränkt ist. Die beiden Dörfer Sint-Annaland und Sint-Phlippsland haben Häfen am Krabbenkreek. Das Maasgat und das Keeten befinden sich zwischen Tholen und Schouwen-Duiveland, einer Insel, die keine mehr ist, weil durch Eindeichungen die Teile Schouwen und Duiveland zur Insel vereinigt wurden. Dann gibt es noch die große Oosterschelde und natürlich den Schelde-Rhein Kanal mit dem Zoommeer, nahe der Grenze zwischen Zeeland und Nordbrabant.

Die Gemeinde Tholen diente in alten Zeiten als Festungsstadt. Die beiden Inseln Tholen und Sint-Philipsland lieferten den Bauuntergrund. Die Dörfchen auf der Insel sind durch Deiche und Polder zu erreichen, eine Landschaftsform, die man gesehen haben muss und die bestimmt auch interessant für die Kleinen ist. Des Weiteren sind in Tholen gigantische Grünflächen zu sehen, die Straßen sind eher wenig befahren und verkehrsberuhigt. Kurz gesagt: Wer Ruhe und die Natur liebt, ist hier richtig. Und wenn einmal ein wenig Stadtluft angesagt ist, man das übrige Holland kennenlernen möchte, kommt man über den Krabbenkreekdam, der mit Sint Philipsland verbindet, über die zwei Brücken über den Schelde-Rhein-Kanal oder aber über den Oesterdam weg von der Insel und auch ins Landesinnere.

Doch auch die Umgebung hat für einen Familienurlaub in der Region Tholen einiges zu bieten. In Tholen, dem Städtchen selbst, existiert ein wunderbares Heimatmuseum, hier ist die wechselvolle Geschichte von Tholen und Sint-Philipsland dokumentiert. Wer sich für die Dynastie der Oranier interessiert, schöpft hier aus dem Vollem. Rings um Tholen herum gibt es zahlreiche Bauwerke, wie die Reygersbourgh, die es wirklich wert sind, bestaunt zu werden.