Nordholland

Noord-Holland – Zwischen Nordsee und Ijsselmeer

Die Provinz Noord-Holland liegt westlich in den Niederlanden und grenzt im Norden und Westen an die Nordsee. Der östliche Teil Noord-Hollands grenzt an das Ijsselmeer. Die Region Nordholland liegt genau betrachtet in der nordwestlichen Region von Holland. Es hat eine Gesamtfläche von über 2.670 Quadratkilometer vorzuweisen und das ist nur die reine Landfläche. Die Wasserfläche von der Region und Provinz Nordholland beträgt ungefähr 1.425 Quadratkilometer. Man kann eigentlich sagen, dass sich die Provinz Nordholland aus einzelnen Halbinseln zusammensetzt. Die Halbinseln befinden sich genau zwischen dem bekannten IJsselmeer und der Nordsee. Hierbei ist aber die Besonderheit in Nordholland zu nennen, dass die Hälfte der Fläche hier aus trockengelegten Gebieten besteht. Die Hauptstadt der Provinz Nordholland ist Haarlem. Diese ist die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden und nicht ganz so bekannt und so groß wie das bekannte Antwerpen. Als Grenze zwischen dem nördlichen Teil von Nordholland und dem südlichen Teil von Nordholland sieht man hierzulande den Nordseekanal. Ein weiteres sehr wichtiges Merkmal ist der bekannte Amsterdam Airport, der sich in der Provinz in Nordholland befindet und auch Schiphol genannt wird, unter diesem Namen ist er weltweit bekannt.

Herrliche Landschaft an den Küsten

An der Westküste der Provinz Nordholland befinden sich die herrlichen Strände der Region und sind sehr beliebte Urlaubsziele für Einheimische und Touristen. Hier besteht die Landschaft auch vorwiegend aus Dünen und ist dadurch als sehr geschütztes Gebiet zu bezeichnen. Hier findet man die mondänen Badeorte von Nordholland, wie Zandvoort, Egmond aan Zee oder Bergen aan Zee. Besonders beliebt, gerade bei Kurzurlaubern, ist dabei der Urlaub in einem Ferienpark von einem der vielen namhaften Anbieter wie Landal, Hogenboom und Roompot. Die Ostküste hingegen von Nordholland lockt die Besucher und Touristen jährlich immer wieder mit ihren kulturhistorischen Schätzen und Sehenswürdigkeiten. Besuchen kann man hier die historischen Städte wie Monnikendam und Edam oder man stattet der Stadt Hoorn einen Besuch ab. Alle Städte lohnen, um hier einen Besuch abzuhalten. Auch werden gerade an der Ostküste die Fahrten zu dem bekannten Fischerplatz Volendam und auf die beliebte Insel Marken angeboten. Aber die wohl beliebteste Touristeninsel in der ganzen Region Nordholland ist mit der Insel Texel zu nennen. Diese Nordseeinsel in der Region Nordholland ist die größte westfriesische Insel. Hier herrscht ein ganz fantastisches Seeklima vor und die bezaubernde Natur mit einer sehr belebten Tier- und Pflanzenwelt machen die Insel zu einem Hochgenuss der Sinne. Weiterhin kann hier in der Region Nordholland ein ganz besonders erholsamer Urlaub verbracht werden. Strandurlaub oder ruhige Ferien in den Dünen bieten dazu die vielen Angebote für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Auch im Ferienpark werden gerade von Familien mit Kindern gern ein paar Tage als Kurzurlaub verbracht. Eine Besonderheit unter den vielen Angeboten ist dabei im Beach Resort Ooghduyne von Landal zu finden. Hier kann der Gast ein Strandhaus mieten, das direkt auf dem Strand und nur wenige Meter von der Nordsee entfernt, gebaut wurde. Der Ferienpark ist in Julianadorp zu finden und verfügt neben den Strandhäusern auch über Ferienhäuser und einen Golfplatz.