Workum

Workum und Jopie Huismann

Workum in Friesland

Workum liegt im Südwesten der Provinz Fryslan (Friesland), direkt am Ijsselmeer. Im Zentrum Workums liegt der Markt, umgeben von Kirche, dem alten Gebäude der Wagge und dem Stadthaus. Alte Kaufmannshäuser zeugen von der reichen Vergangenheit der Hafenstadt. Bereits im 13. Jahrhundert trieb man hier Handel mit England und wurde so eine der wichtigsten Städte Fryslands. In unmittelbarer Nähe zum Markt befindet sich auch das Jopie Huisman Museum. Jopie Huisman, geboren 1922 und eigentlich Schrotthändler, zeichnete bereits in seiner Jugend Portraits. Später malte er Stadtansichten, hier fällt besonders die Liebe zum Detail ins Auge.

Workums Vergangenheit

Altes Plattbodenschiff in Workums Hafen

Obwohl Workum früher nicht direkt am Wasser lag, blickt die kleine Stadt doch auf eine reiche Vergangenheit als Seehafen zurück. Dies wurde durch den breiten Wasserweg namens It Soal möglich, der die ehemalige Zuiderzee mit dem Zentrum Workums verband. Den Namen It Soal trägt auch heute noch der größte Campingplatz von Workum. Vom Ijsselmeer aus gesehen befindet sich hinter der Schutzschleuse die Schiffswerft De Hoop. Hier werden bereits seit drei Jahrhunderten Schiffe gebaut. Heute werden hier auch historische Schiffe restauriert.

Tradition in Workum

Töpferei in Workum

Den Einwohnern Workums ist anzumerken, dass sie ihre kleine Stadt Warkum, wie sie in der friesischen Landessprache heißt, lieben. Man pflegt alte Traditionen wie das Ringreiten und feiert gerne miteinander. Ebenfalls auf eine lange Geschichte blickt das Töpferhandwerk Workums zurück. Die traditionelle braune Farbe der Glasuren ist das typische Kennzeichen der kleinen Kunstwerke. In den Läden der Töpfer findet sich sicher das eine oder andere Souvenir, welches noch lange an den Besuch dieser kleinen, schönen Stadt erinnert.

Wassersport in Workum



Da Workum direkt am Ijsselmeer liegt, ist es ein idealer Ort für Wassersportler aller Art. Der flach abfallende Strand ist ideal zum Baden und Surfen, auch kleinere Kinder können hier hervorragend am und im Wasser des Ijsselmeers spielen. Kite Surfing ist ebenfalls in Grenzen möglich. Direkt am Strand befindet sich eine Surfschule, hier kann jeder Interessierte mal ein paar Stunden in diesen faszinierenden Wassersport hineinschnuppern. Die Infrastruktur für den Wassersport ist in Workum perfekt ausgebaut. Neben vielen Häfen reihen sich entlang des Fahrwegs und des nördlich gelegenen Hafens die Geschäfte mit Booten, Bootszubehör und spezialisierten Werkstätten auf. Auch der Tourismus hat sich ganz auf die Belange des Wassersports eingestellt. So mancher mietet hier ein Ferienhaus gleich mit Bootsanleger.