Duc de Brabant

Landal Duc de Brabant

Der Landal Duc de Brabant ist einhundertachtzig Kilometer von Köln entfernt und damit etwa sechshundertsiebzig Kilometer von Berlin. Auf einer Grundfläche von neun Hektar beherbergt er einhundertsiebenundvierzig Ferienhäuser. Der Landal Park Duc de Brabant bietet dem Urlauber Luxus pur. So gibt es Ferienhäuser, die mit einem Jakuzzi ausgestattet sind. Wer schon einmal den Traum hegte, nach dem Frühstück direkt in den Pool steigen zu können, ist hier also genau richtig und kann sich in Ruhe erholen und verwöhnen lassen. Im Vergnügungspark „De Efteling“ hat man außerdem die Möglichkeit, in Gondeln durch den Wald der Elfen und Feen zu schippern oder auf einem Boot eine Landschaft aus tausendundeiner Nacht kennenzulernen. Was immer das Herz begehrt, sei es Alt oder Jung, kann hier gestillt und der Fantasie freier Lauf gelassen werden.

Ferienhäuser in Brabant

Landal Ferienparks

Bei den Ferienhäusern im Landal Duc de Brabant handelt es sich durchgehend um 2-Personen-Komfort Häuser. Die Parzellen sind recht groß und auf einen angenehmen Standard in der Ausrüstung muss nicht verzichtet werden. Die Küchen zum Beispiel sind offen und mit einem Geschirrspüler sowie einer Mikrowelle ausgestattet. Auch die Einrichtung kann sich durchaus sehen lassen. So hat man die Möglichkeit, sich mit Freunden zum Billard spielen zu verabreden. Auch eine Kinderspielecke und Veranstaltungsräume stehen für die Besucher bereit. Im Außenbereich findet man ein Schwimmbad mit Sonnenterrasse und für die Kleinen mit abgetrenntem Planschbecken. Auch Tennisplätze stehen dem geneigten Urlauber zur Verfügung. Auch für die Baskettballspieler unter den Urlaubern ist gesorgt. Doch daneben gibt es noch mehr Möglichkeiten der Beschäftigung.

Brabants Sehenwürdigkeiten

Wer seinen Urlaub nicht nur im Landal Duc de Brabant verbringen möchte, sollte die Möglichkeit nutzen, die Umgebung etwas besser kennen zu lernen. So wird der Urlauber von einer Landschaft erwartet, die wahrlich atemberaubend schön ist. So findet man dort Wald-, Heide- und Moorlandschaften, die sich an Wanderdünen anreihen und gerade für die Radfahrer besonders geeignet sind. Wer die Landschaft auf dem Rad entdeckt oder aber mit dem Auto durch diesen schönen Landstrich fährt, sollte die Möglichkeit nutzen, Land und Leute kennenzulernen und auf diese Weise näher zu kommen. Den Liebhabern von Kirchen und Kirchengebäuden sei die Kathedrale in „Den Bosch“ ans Herz gelegt. Doch auch die Abtei von Postel mit ihren Ginsenggärten erwartet ihre Besucher.