De Vers

Landal De Vers

Ein Urlaub im Landal Park De Vers ist zum einen etwas für diejenigen, die sich im Urlaub erholen möchten als auch für diese, denen Sport wichtig ist. Dabei ist das Sportangebot sehr umfassend und kann sich durchaus sehen lassen. Reicht es doch von Bowling über Radfahren bis hin zu Mountainbiking. Gerade die Radfahrer unter den Urlaubern können sich also jeder Herausforderung je nach Gusto stellen und müssen dabei auf nichts verzichten. ´t Schaartven so heißt der See, der zum Verweilen und Ausruhen einlädt. Dem Urlauber, der sich in seiner Ferienzeit noch etwas die Umgebung anschauen möchte, sei der bunte Wochenmarkt im Dorf Boxmeer ans Herz gelegt. Dieser lädt zum Bummeln ein und sollte auf keinen Fall versäumt werden. Der Landal Park De Vers ist in Overloon im Norden von Brabant gelegen. Das Gelände ist etwa zehn Hektar groß und erwartet seine Besucher mit einhundertsiebenundsiebzig Ferienhäusern. Bei den Unterkünften handelt es sich um 2-Personen-Luxus-Ferienhäuser. Dabei handelt es sich genauer um komfortable Land- und Ferienhäuser in Waldlage. Es muss jedoch dazu gesagt werden, dass es nicht möglich ist, ein Kinderbett aufzubauen.

Viele Möglichkeiten für Kinder und Eltern in Overloon

Landal Ferienparks

Wer schon einmal in einem Landal Park Urlaub gemacht hat, weiß, dass das Angebot zur Freizeitgestaltung groß und umfassend ist. Auch der Landal Park De Vers macht da keine Ausnahme. Wer sich Informationen über den Park holen möchte, kann dies an der Rezeption tun. Dort erfährt man auch alles Wissenswerte über die Ausflugsziele in der Umgebung. Zu den Attraktionen des Parks gehört unter anderem ein Hallenbad mit Planschbecken. Aber auch Sonnenbänke und ein Spieleverleih dienen dazu, die Freizeit angenehm und abwechslungsreich zu gestalten. Bowling und Poolbillard sorgen für interessante Spiele zwischen Eltern und Kindern, bei denen man sich näher kommen kann

Dünen neu entdecken

Bei der Umgebung des Landal Park De Vers handelt es sich um ein Gebiet, dessen Geschichte und Geschichten ihresgleichen suchen. Wald-, Heide- und Moorgebiete wechseln sich mit Wanderdünen ab und suchen die Gunst der Radfahrer. Insbesondere bietet sich das Waldgebiet von Oisterwijk an. Der Nationalpark Loonse Duinen lässt sich auf dem Fahrrad hervorragend entdecken. Die riesigen Sanddünen in diesem Park entstanden über einen Zeitraum von dreißigtausend Jahren. In dieser Zeit wurde der Sand vom Wind herangetragen.