De Wijde Blick

De Wijde Blick – ein ausgezeichneter Familiencampingplatz

Der Campingplatz De Wijde Blick liegt bei Renesse in der Nähe der Stadt Zierikzee. Zierikzee ist die zentrale Stadt der Insel Schouwen-Duiveland und findet sich in der Provinz Zeeland in der Nähe der Nordsee. Hier finden Familien immer eine Aktivität, bei der alle Mitglieder auf ihre Kosten kommen und niemandem langweilig wird, den Zeeland hat so viel an Freizeitmöglichkeiten zu bieten wie kaum eine andere Urlaubsregion in Holland. Auch sportlich hat die Umgebung des Campingplatzes De Wijde Blick eine Unmenge zu bieten. Da ist natürlich der Nordseestrand, doch es ist ebenso möglich, zu reiten, einen Strandsegler zu mieten oder Powerkiting zu betreiben. Viele weitere Möglichkeiten warten auf den Besucher.

Zeeland Camping familienfreundlich

Der Campingplatz ist ausgezeichnet für Familien mit Kindern geeignet. Es gibt die Kategorien Komfort Plus, Komfort und befestigte Stellplätze für Wohnmobile sowie die Naturzeltplätze, die nicht mit dem Auto erreichbar sind, für kleinere Zelte. Der Campingplatz De Wijde Blick ist reichlich mit Spielplätzen ausgestattet. Auf Wunsch gibt es Elektrizität auch für die Naturzeltplätze, für die anderen Stellplätze ist Elektrizität, Wasser-, Abwasser- und Kabel TV-Anschluss sowieso im Preis inbegriffen. Bei den Komfort Plus-Plätzen steht sogar ein eigener Sanitärbereich zur Verfügung.
Die Freizeitgestaltung ist vielfältig. Es gibt auf dem Campingplatz ein Animationsteam, das die verschiedensten Aktivitäten anbietet. So können die Kinder Kuchen backen, eine Theateraufführung besuchen, es gibt Schnitzeljagden, Lagerfeuergrusel und viele Dinge mehr. Der Campingplatz ist wirklich auf Kinder eingestellt. Doch auch die Erwachsenen und die Älteren kommen auf ihre Kosten. Mit dem SD-Pass dem SchouwenDuivelandPas können sie die romantische Halbinsel erkunden. Zierikzee ist eine Stadt, deren Häuser noch wie aus dem Mittelalter aussehen, ein feiner Ort um zu träumen, einkaufen zu gehen, den alten Hafen mit seinen historischen Schiffen zu besuchen. Auch das frühere Gefängnis, in dem nun das Maritime Museum untergebracht ist, ist durchaus sehenswert. Es gibt das ganze Jahr über einen Wochenmarkt, viele Restaurants, Bars und Cafés.