Assen

Assen, kinderfreudliche Stadt mit vielen Freizeitmöglichkeiten

Assen ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Drenthe und liegt im Norden Drenthes an der Drentsche Hoofdvaart und dem Noord-Willemskanal. Aus einer ehemaligen Klosteranlage entstanden, besitzt Assen seit 1809 seine Stadtrechte. Als recht kleine, aber schöne Stadt bietet Assen neben Gebäuden aus fast allen Epochen der niederländischen Geschichte auch einige Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen. Neben einer Besichtigung der Abteikirche sollte auch das Drents Museum auf dem Ausflugsprogramm stehen. Das Museum steht auf dem Gelände des ehemaligen Nonnenklosters Mariënkamp. Besonders die aufwändige Innendekoration des Hauptgebäudes, dem ehemaligen Provinzhaus, durch Georg Sturm, der auch an der Innengestaltung des Rijksmuseum Amsterdam beteiligt war, ist sehenswert.

Verkehrsregeln spielend erlernen in Assen

Beim Familienurlaub mit kleineren Kindern darf ein Besuch des Verkehrsparks Assen nicht fehlen. Der, nach eigener Aussage, größte Verkehrspark Europas bietet allerlei Attraktionen rund um den Straßenverkehr. Zielgruppe des Park, in dem man neben Spaß am Spielen auch den Sinn von Verkehrsregeln lernt, sind unsere Kleinen im Grundschulalter. Kinder können mit kleinen Autos ein liebevoll gestaltetes Areal befahren und lernen so spielerisch einiges für den Führerschein, wenn sie mal groß sind.

Jugendführerschein für kleine Profis



Wer alle Verkehrsregeln beherrscht, bekommt den Jugendführerschein (jeugdrijbewijs) überreicht. Überdachte Spielplätze, kleine Boote und verschiedene Spielplätze sind Garant für einen erlebnisreichen Familienausflug. Ergänzend zu den Einrichtungen rund um die Verkehrsausbildung stehen auch Hüpfburgen oder Minigolf zur Auswahl. Auch eine Fahrt mit der Mini-Eisenbahn durch das Gelände des Verkehrspark Assen macht Kindern eine Menge Freude. Wer nicht mit dem eigenen Auto anreisen will, kann auch ab dem Bahnhof von Assen mit dem sogenannten ToerBus zum Verkehrspark gelangen. Dieser nostalgische Bus hält auf seiner Rundfahrt entlang vieler Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele an und ist eine echte Abwechslung um die Region einmal anders zu erkunden.

Quad fahren für die ganze Familie

Ein weiteres spannendes Ausflugsziel ist der Quadtrack Assen, der direkt neben dem Verkeerspark liegt. Quads verschiedener Größen und Motorisierungen werden, der Altersklasse entsprechend angeboten. Jeder ab 6 Jahren kann auf dem über 300 m langen Parcours ein paar Runden drehen. Für Gruppen und Schulklassen werden auch spezielle Arrangements angeboten.

Kinderbauernhof De Hofstede

Viel zu erleben und entdecken gibt es auf dem Kinderbauernhof De Hofstede. Kinder und auch Erwachsene können auf dem Gelände nah an die verschiedenen Tiere heran, die auf verschiedenen Weiden und in Gehegen auf dem Gelände gehalten werden. Besonders für Stadtkinder ist das eine besondere Erfahrung. Der nahgelegene Assener Wald lädt zu einem Spaziergang ein mit anschließendem Besuch der Teestube ein. Neben Tee werden hier selbstverständlich auch Kaffee und andere Getränke ausgeschenkt.